Das grosse Lausanne

Die Hauptstadt des Kantons Waadt, das grosse Lausanne, ist mit ihren 250'000 Einwohnerinnen und Einwohnern das grösste urbane Zentrum des Kantons. Lausanne ist die viertbedeutendste Stadt der Schweiz und seit langem eines der wichtigsten Touristenzentren.

Die Stadt ist auf mehreren Hügeln über dem Genfersee und mit Blick auf die Alpen gebaut. Sie bietet einen wunderschönen natürlichen Rahmen und zahlreiche historische Stätten, zum Beispiel die gotische Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert.

Als olympische Hauptstadt seit 1915 ist Lausanne Sitz des Internationalen Olympischen Komitees (IOK), von 19 internationalen Sportverbänden und 17 sportverbundenen Organisationen, darunter das Sportschiedsgericht. Dies macht Lausanne zur internationalen Hauptstadt des Sports.

Lausanne ist auch Universitäts- und Forschungsstadt. Sie beherbergt die Eidgenössische Technische Hochschule (EPFL), die Universität Lausanne (UNIL), das Waadtländer Universitätsspital (CHUV), das International Institute for Management Development (IMD) oder die Hotelfachschule Lausanne (EHL).

Im grossen Lausanne haben sich auch führende internationale Unternehmen oder ihre Tochtergesellschaften niedergelassen, darunter Adecco, Bobst, Braun Medical, Hyatt, Orange, Philip Morris, Siemens, Tetra Laval. Die Stadt ist zudem ein wichtiges Zentrum für Dienstleistungsunternehmen wie PriceWaterhouseCoopers, Ernst & Young oder KPMG.

Lausanne hat ein intensives kulturelles Leben mit zahlreichen Museen und Vorführungen. Dazu gehören zum Beispiel das Théâtre de Vidy – Espace Théâtral Européen – im idyllischen Rahmen am Genfersee oder die Tanztruppe des Béjart Ballet. Darüber hinaus ist die Region bekannt für ihre Gastronomie und als bedeutende Weinregion seit der römischen Zeit.

Links

Keine Artikel in dieser Ansicht.