Vom Labor auf den Markt

Ziel der aus der schweizerischen Forschung hervorgegangenen Innovationen ist die rasche Bestätigung durch die Wirtschaft, damit neue Produkte oder neue Industrieverfahren entwickelt werden können.

Verschiedene im Technologietransfer tätige Organisationen wie Alliance, das CeTT oder die TT-Stelle PACTT sind in diesem Sinne an Hochschulen und Forschungsinstituten des Kantons Waadt tätig. Ihr Ziel ist es, einen Austausch zwischen der Welt der Forschung und der Wirtschaft zu schaffen.

Auch die Unternehmensgründung (Spin-off und Start-up) wird stark gefördert. Zu diesem Zweck stehen zahlreiche Instrumente zur Valorisierung der Forschung zur Verfügung (siehe „Unterstützung für technologische Innovation“ und „Inkubatoren und Technologieparks“).

Die Schweiz hat den Technologietransfer seit den 1990er Jahren stark vorangetrieben. Im internationalen Vergleich steht sie gemäss einer Studie des World Economic Forum auf Rang 2 bezüglich der Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen und der Industrie (Global Competitiveness Report 2009-2010).

Links

Keine Artikel in dieser Ansicht.